Lachs in Kräuterkruste mit Tomatensalat

Lachs in Kräuterkruste mit Tomatensalat

Krosse Kruste, saftiger Kern. Ein lecker - leichtes Gericht für Lachsfans.

Zutaten

Für den Lachs

  • 75 g frisches Kastenweißbrot
  • 40 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 1 TL getrockneter Estragon
  • frische Petersilie
  • frischer Dill
  • frischer Schnittlauch
  • 2 TL flüssiger Honig
  • 25 g weiche Butter
  • 2 Lachsfilets (à 200 g)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Für den Salat

  • 400g süße Cocktailtomaten (rot und gelb)
  • kleiner Bund Basilikum (10-12 Blätter)
  • eine Handvoll Oliven
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Limettensaft
  • Olivenöl

 

Zubereitung

Für den Lachs:

  1. Kastenweißbrot entrinden und in einer Schüssel zerbröseln.
  2. Petersilie, Dill und Schnittlauch waschen, abtropfen lassen und zerkleinern.
  3. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und mit einem Zerkleinerer in feine Stücke schneiden.
  4. Tomaten, Estragon, Petersilie, Dill, Schnittlauch, Honig und weiche Butter zu den Bröseln geben und kräftig mischen.
  5. Lachsfilets auf ein sauberes, leicht geöltes Blech legen, salzen, pfeffern und die Brösel gleichmäßig darauf verteilen.
  6. Filets für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sich die Kruste setzen kann.
  7. Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad 12-13 Minuten backen.

Für den Salat:

  1. Tomaten gründlich waschen, abtrocknen und in Hälften schneiden.
  2. Basilikum waschen und zerkleinern.
  3. Das Olivenöl und den Limettensaft mischen, salzen und pfeffern. Falls das Dressing zu sauer ist, mit etwas Zucker die Säure herausnehmen.
  4. Die Tomaten mit dem Lachs auf Tellern anrichten. Dressing über die Tomaten träufeln und mit Basilikum und Oliven dekorieren.