Gemüse-Frittata mit Tomatensalsa-Dip

Gemüse-Frittata mit Tomatensalsa-Dip

Dieses Omelett nach italienischer Art kann warm oder kalt serviert werden. Unsere hausgemachte Salsa sorgt zudem für das gewisse Etwas!

Zutaten

Für die Frittata

  • 1 rote Paprika, entkernt und geviertelt
  • 1 gelbe Paprika, entkernt und geviertet
  • 1 rote Zwiebel, geschält und grob zerkleinert
  • 300 g Kartoffeln, gekocht und in Scheiben geschnitten
  • Olivenöl
  • 6 Eier (Größe M)
  • Kleiner Bund Schnittlauch, fein gehackt
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Für den Salsa-Dip

  • 1 rote Zwiebel, geschält und grob zerkleinert
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und grob zerkleinert
  • Saft einer Limette
  • 1 grüne Peperoni, grob zerkleinert
  • 6 Tomaten

Zubereitung (Für 4 Portionen)

  1. Die Zutaten für den Tomatensalsa-Dip in den Messbecher geben und mit dem Stabmixer pürieren.
  2. Den fertigen Salsa-Dip in ein Schälchen geben und beiseite stellen.
  3. Für die Gemüse-Frittata eine rote Zwiebel in den Zerkleinerer geben und zerkleinern. Anschließend dasselbe mit der gelben und roten Paprika wiederholen.
  4. Die Eier mit dem fein gehackten Schnittlauch verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Etwas Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die gekochten Kartoffelscheiben darin goldbraun anbraten.
  6. Das zerkleinerte Gemüse dazugeben und bei mittlerer Hitze 8 - 10 Minuten dünsten.
  7. Die Eiermasse darüber gießen und ca. 2 - 3 Minuten stocken lassen, bis sich das Ei am Pfannenrand festgesetzt hat.
  8. Die Frittata in den Ofen schieben und bei 180 Grad für ca. 2 Minuten fertig backen, bis die Kruste goldbraun ist.
  9. Die Frittata vorsichtig vom Pfannenrand lösen und in Stücke schneiden. Dazu den Tomatensalsa-Dip servieren.